Login


Kalenderspezifikationen und Details zu den Kalendern

Unsere Kalender können anforderungsspezifisch in drei Kategorien (Produktgruppen) bestellt werden. Allen Kalendern ist gemein, dass Sie mit einer Spiralbindung, Daumenloch und Aufhänger ausgeliefert werden, die den üblichen Anforderungen für Wandkalender genügen. Für die exakten Größen und Formate bitten wir Sie Einsicht in unsere Preisliste zu nehmen.

Tipp! Bevor Sie bestellen, sollten Sie sich darüber klar werden, was Sie haben möchten. Bei großen Auflagen (ab etwa 150 Stück) kommen aus ökonomischen Gründen nur Offset-Kalender in Frage (auch wenn die Mindestauflage erst bei 250 Stück beginnt). Bei kleineren Auflagen ist Digitaldruck die Wahl. Bei Einzelstücken und Kleinstauflagen muß man bei Anspruch und Kosten zwischen Digitaldruck und Fotopapier abwägen.
  • Digitaldruck ab 1 Stück auf Bilderdruckpapier. Hier gibt es die größte Auswahl an Formaten und das günstigste Preis/Leistungs-Verhältnis für Einzelstücke und kleine Auflagen. Von A4 bis 50 x 70 cm drucken wir hier alles im Hoch- und Querformat, einschließlich Panorama- und Skyscraper- und quadratischer Formate. Der Druck erfolgt auf hochwertigem 250g-Bilderdruckpapier auf HP-Indigo-Maschinen. Die Kalender haben eine Rückpappe aus 450g-Graukarton.
    Daneben existiert noch eine "Economy"-Variante für unsere Digitaldruck-Kalender in A3 und A4: diese Economy-Kalender sind etwas günstiger, werden dafür aber auf 160g-Papier auf Canon-Laserdruckern produziert und erhalten keine Rückpappe. Bei Auflagen ab 50 Stück wird ein Probedruck (Proof) versendet, der vor dem Druck freigegeben werden muss.

  • Auf Fotopapier ab 1 Stück auf verschiedenen Papieren. Das ist unsere Edelvariante der Kalender. Auf echtem Fotopapier stellen Sie das non plus ultra dar, was heutzutage bildtechnisch reproduziert werden kann. Die Herstellung erfolgt in Belichtung auf echtem Fotopapier von Fuji (oder gleichwertigen Materialien). Es besteht die Wahl zwischen mattem, glänzendem und metallisch schimmerndem Papier (Metallic = Edelvariante). Neben den Standard-Formaten hoch und quer in A4 und A3 gibt es auch diverse Sonderformate. Das Flächengewicht der Fotopapierkalender beträgt bei allen Papiersorten ca. 260g/qm. Die Kalender werden ohne Rückpappe produziert. Da das Fotopapier für die Kalender von der Rolle kommt, kann ein "Biegeeffekt" bei Fotokalendern nicht ausgeschlossen werden. Sollten Sie ein Problem damit haben, dass die Kalenderseiten nicht plan sind, empfehlen wir Ihnen, Kalender im Digitaldruck zu bestellen.

  • Offsetdruck ab 250 Stück. Diese Produktgruppe ist die einzig "richtige", wenn es sich um hohe Auflagen handelt. Die Produktion erfolgt auf Heidelberg-Offset-Druckmaschinen auf glänzendem Bilderdruckpapier. Die Qualität ist das Beste, was Sie aus dem Offset-Bereich kennen. In jedem Fall erhalten Sie einen Probedruck vor der Auftragsfreigabe. Die Kalender können in bis zu drei Varianten bestellt werden: "Economy" auf 170 g/qm Papier, in "Standard" auf 250 g/qm Papier und in "Premium" auf 300 g/qm Papier, das zusätzlich mit Glanzlack versehen ist. Die drei Ausführungen unterscheiden sich nur in der Papierstärke und Oberflächenbehandlung, jedoch nicht in der Druckqualität. Alle Kalender erhalten alle eine Rückpappe aus 400g/qm-Graukarton und werden zu handlichen Einzelpaketen verpackt.

Weitere Eigenschaften der Bindung können nicht näher spezifiziert werden. Dazu gehören insbesondere Farbe, Durchmesser, Teilung und Position, Größe und Form der Lochung. Auch die detaillierte Voransicht bei der Kalenderbestellung ist nicht verbindlich! Die dort gezeigte "Simulation" der Bindung soll lediglich verdeutlichen, wo sich die Bindung in etwa befinden wird. Jedoch kann nicht davon ausgegangen werden, dass sich die einzelnen Stanzungen genau an der Stelle befinden werden, die angezeigt worden sind.

Verwandte Themen