Login


Tischkalender

mit eigenen Fotos
selbst gestalten
und drucken lassen

ab12.95EUR

Tischkalender selbst gestalten und drucken lassen 2019

Persönliche Kalender zum Aufstellen mit Ihren Fotos selbst gestalten!

Egal, ob im Büro oder zu Hause - ein selbst gestalteter Tischkalender findet auf jedem Tisch Platz. Damit haben Sie sofort wichtige Termine im Blick und Ihr Arbeitsplatz wird aufgewertet - vor allem, wenn Sie ihn selbst gestalten und mit eigenen Fotos, Schnappschüssen oder Fotos von Ihrer Familie drucken lassen. Sie finden bei kalender-druck.de ein große Vielfalt verschiedener Kalender, die Sie individuell gestalten können. Außerdem eignet sich ein selbst gestalteter Tischkalender als schönes Geschenk für Freunde, Kollegen und Familie. Ein Kalender mit eigenen Fotos ist eine schöne Erinnerung an gemeinsam erlebte Zeiten.

Für Firmen: Tischkalender als Werbemittel drucken lassen

Kalender für den Schreibtisch sind einer idealer Werbeträger für Ihr Unternehmen. Gut gestaltete Tischkalender garantieren Ihnen Werbung bei Ihren Kunden für ein ganzes Jahr. Und das schon für weniger als einen Euro pro Firmenkalender! Für große Auflagen empfehlen wir den Druck im Offset Verfahren, dieser ist sehr preiswert und qualitativ sehr hochwertig. Sie können über unseren Online-Editor Ihre Tischkalender selbst gestalten oder Sie laden eine von Ihren selbst erstellten Kalender im PDF-Format hoch. Präsentieren Sie Ihr Logo, Ihre Produkte und Dienstleistungen in einen Firmenkalender und lassen Sie sie bei kalender-druck.de produzieren! Wir beraten Sie gerne.

Wichtig! Schauen Sie, in welchem Format und in welcher Auflage (siehe dazu passende Druckverfahren) Sie Ihre selbst gestalteten Tischkalender drucken lassen wollen. Nicht bei allen Verfahren gibt es das gewünschte Format! Eine Übersicht aller Produkte finden Sie in unserer Preisliste. Vor allem, wenn Sie Ihren Kalender als PDF gestalten wollen, sollte das Zielformat vorab klar sein.

Die Druckverfahren: Fotopapier, Digitaldruck, Offset

Wir produzieren Ihre selbst gestalteten Kalender in drei unterschiedlichen Druckverfahren. Je nach Auflagenstärke bietet sich ein passendes Verfahren an. Für kleinste und Einzelauflagen gibt es Tischkalender sowohl auf echtem Fotopapier, als auch im Digtaldruck. In beiden Druckverfahren ist eine Bestellung ab einem Exemplar möglich.

Details zu dem Druckverfahren

Bereits ab einer Auflage von zwei Kalendern sinken die Druckkosten beim Digitaldruck erheblich, während bei dem Druck auf Fotopapier die Kosten mit jedem Kalender gleich bleiben. Dafür gibt es hier Fotoqualität auf echtem Fotopapier (belichtet) mit der Auswahl zwischen matter und glänzender Oberfläche. Andererseits sind Tischkalender auf Fotopapier ungeeignet, um sie mit "normalen" Stiften zu beschriften (Kalendernotizen). Bitte beachten Sie auch, die Formate, die auf Fotopapier angeboten werden. Diese können vom Angebot im Digitaldruck abweichen.

Tischkalender im Digitaldruck produzieren wir für Sie ab einem Exemplar. Bereis ab zwei Exemplaren sinken die Druckkosten deutlich. Die Druckqualität im Digitaldruck entspricht praktisch Offset-Qualität (das ist das, was Sie selbst, z.B. aus dem Buchhandel, kennen: Bildbände, Kalender u.a. Produkte in Großauflagen). Die Auswahl an Formaten beim Digitaldruck ist deutlich umfangreicher als auf Fotopapier und umfasst alle gängigen Formate. Der Druck erfolgt auf gestrichenem Bilderdruckpapier in der Stärke von 250 g/qm, welches besonders gut für selbst gestaltete Tischkalender geeignet ist.

Tischkalender im Offset-Druck ist geeignet für große Auflagen. Auf Grund der Produktionstechnik ist dieses Verfahren ab 250 Exemplaren am ökonomischsten. Die Druckqualität entspricht dem, was Sie von anderen hochwertigen Offsetprodukten gewohnt sind: professionelle Farbwiedergabe mit feinstem Raster, sattes Schwarz, glatte Kanten im Schriftbild durch Belichtung mit 2540 dpi der Druckplatten, lichtbeständige und wasserfeste Farben - wie auch in den anderen Druckmethoden. Darüber hinaus haben Sie beim Offset für Ihren Tischkalender die Wahl zwischen zwei Papieren: "Standard" mit 250 g/qm Flächengewicht (besonders dick) und "Economy" mit 170 g/qm Flächengewicht (dickes Papier). Die Auswahl an Formaten beim Offsetdruck ist groß und deckt alle wichtigen Standard-Formate ab.

In diesen Formaten können Sie selbst gestaltete Tischkalender drucken lassen

Die nachfolgende Aufstellung zeigt die bestellbaren Formate für Tischkalender für die drei Druckverfahren. Der erste Wert bezeichnet die Breite, der zweite die Höhe eines Kalenderblattes, in den die Bindung eingelassen ist. Die Größe des eigentlichen Bildes ist abhängig von der Gestaltung (also z.B. vom gewählten Design). Daher kann an dieser Stelle keine Aussage darüber getroffen werden, wie groß das Bild selbst auf dem Tischkalender werden wird. Als Orientierung können aber die Proportionen der Voransicht eines Kalenderblattes im Editor zum gewählten Format genommen werden.

Verfügbare Formate

Tischkalender Format Fotopapier Digitaldruck Offsetdruck
13 x 13 (127 x 127 mm)
21 x 13 (210 x 127 mm)
15 x 15 (148 x 148 mm)
21 x 21 (210 x 210 mm)
DIN A6 (148 x 105 mm)
DIN A5 (210 x 148 mm)
DIN lang (210 x 105 mm)
1/2 A4 (297 x 105 mm)
1/3 A3 (420 x 148 mm)

Identische Formate in unterschiedlichen Druckmethoden können mit der selben Vorlage bestellt werden. D.h., wenn Sie einen Kalender erstellt haben (egal ob über unseren Editor oder als PDF), können Sie ihn sowohl im Digitaldruck, als auch im Offset bestellen.

Häufige Fragen

Tischkalender selbst gestalten – Wie geht es?

Sofort und online. Starten Sie mit unserem Editor - ohne Anmeldung. Wählen Sie eine von zahlreichen Vorlagen. Fügen Sie Ihre Fotos pro Kalenderblatt ein. Fertig! Alternativ können Sie auch ein selbst gestaltetes PDF Ihres Kalenders hochladen. Bitte beachten Sie dazu die Hinweise zum PDF-Upload.

Wenn Sie den Editor aufgerufen haben, können Sie im ersten Schritt oben in der grauen Leiste eine Vorauswahl für die Vorlagen treffen. Wählen Sie hier zwischen den drei Grundformen: rechteckig quer; quadratisch; Panorama. Beachten Sie bei der Auswahl des Formates, dass es bestimmte Größen nur auf Fotopapier oder nur im Digitaldruck gibt (siehe Druckverfahren).

Tischkalender drucken lassen mit mehr als 13 Seiten?

Ja, das ist möglich. Die Grundversion enthält 13 Seiten (12 Monatsblätter + Titelblatt). Sie können jedoch bei jedem Aufstellkalender, egal ob im Digital- oder Offsetdruck oder auf Fotopapier bis zu drei Zusatzseiten hinzufügen. Somit sind auch Tischkalender mit 14, 15 oder 16 Seiten möglich. Mehr als 16 Seiten bieten wir nicht an, da die Bindung dafür nicht mehr reichen würde.

Qualität der Tischkalender – Auflösung der Fotos

Die Druckqualität Ihrer selbst gestalteten Tischkalender ist bei allen Druckverfahren hervorragend und erreicht immer Fotoqualität. Unabhängig davon richtet sich die Qualität Ihres fertigen Kalenders immer nach der Qualität Ihrer eigenen Fotos. Ein wichtiges Kriterium ist die Auflösung Ihrer Bilder. Für Tischkalender liegen die Anforderungen auf Grund der Größe jedoch recht niedrig, so dass Sie auch hervorragende Kalender mit Bildern geringer Größe erstellen können.

Zwar liefern aktuelle Kameras und Smartphones oft Fotos mit deutlich mehr als 10 Megapixeln, manchmal möchte man für eine Kalenderseite aber nur einen Ausschnitt verwenden. Und dann kann es schon mal knapp werden. Wir empfehlen, dass Ihre Fotos eine Größe von 2000 Pixeln auf der langen Seite haben sollten, wenigstens jedoch 800. Eine Ausnahme bilden bei den Tischkalendern die Panorama-Formate H4 und H3. Hier sollten Sie die etwa die doppelte Größe ansetzen.

Unser Service!

Wenn Fragen haben und Beratung wünschen, sind wir gerne für Sie da. Wir helfen Ihnen unkompliziert mit unserer Erfahrung bei Fragen zur Bildqualität, Gestaltung, technischen Fragen und vielen Anderen, gerne weiter. Am besten wenden Sie sich per Email unter "Kontakt" an uns.

Wie lange dauert die Produktion?

Tischkalender drucken wir auf Fotopapier innerhalb eines Werktages. Im Digitaldruck dauert die Produktion ca. drei Werktage ab Bestellung, bzw. ab Druckfreigabe (Vorweihnachtszeit 8-10 Werktage). Aufstellkalender im Offsetdruck benötigen für die Produktion ca. 10 Werktage. Je nach Auflage, Format und Sonderwünschen, kann die Produktionszeit davon abweichen. Wir bitten Sie in Fällen eines verbindlichen Termins, individuell anzufragen. Bitte beachten Sie, dass bei Auflagen ab 50 Exemplaren zusätzliche Laufzeiten durch Erstellung und Zusendung des Probedruckes entstehen können.

Bitte beachten Sie unsere Lieferzeiten zu Weihnachten

Welche Kalendertypen gibt es?

Bei Tischkalendern gilt es zwischen Planern und Kalender zum Aufstellen zu unterscheiden. An dieser Stelle beschäftigen wir uns nur mit Tischkalendern mit Aufstellern. Es gibt unterschiedliche Ausführungen. Abgesehen von Format und Größe, lassen sich Kalender zum Aufstellen nach folgenden Kriterien einteilen:

  • Art der Bindung
  • Zeitraum eines Kalenderblattes
  • Form und Material des Aufstellers
1) Bei der Bindung kommen im wesentlichen zwei Bindungsarten zur Anwendung: die "Wire-O-Bindung" (auch Spiralbingung genannt) oder eine Klammerbindung. Je nach dem, wofür der Tischkalender gedacht ist, kommt eine entsprechende Bindung zum Einsatz. Für Tischkalender, die als Abreißkalender gedacht sind, wird eher eine Klammerbindung bevorzugt. Tischkalender ohne Seiten zum Abreißen werden meißtens in Wire-O-Bindung ausgeführt. So kann das nächste Blatt des Kalenders einfach umgeschlagen werden. Diese Art der Bindung wird von uns angeboten.

2) Der Zeitraum eines Kalenderblattes kann unterschiedlich lang sein. Es gibt Tischkalender, mit einem Zeitraum von einer Woche, zwei Wochen und anderen Zeiträumen pro Blatt. Die häufigste Variante ist jedoch ein Zeitraum von einem Kalendermonat pro Blatt. Wir bieten ausschließlich Kalender mit einem Zeitraum von einem Monat pro Kalenderblatt an. Warum? Bei kürzeren Zeiträumen steigt die Zahl der Kalenderblätter sofort stark an und kann nicht mehr von der Bindung "getragen" werden.

3) Form und Material des Aufstellers: Der Querschnitt eines klassischen Aufstellers hat die Form eines "Dreiecks" mit einer Falz in der Mitte des "Fußes" in entgegengesetzter Richtung und ist in der Regel aus Pappe. Die Falz beim Aufsteller des Tischkalenders sorgt dafür, dass der Aufsteller variabel und damit stabil auf einer ebenen Unterlage aufgestellt werden kann. Die Tischkalender, die Sie bei uns drucken lassen können, verfügen alle über diesen flexiblen Aufsteller aus Pappe. Darüber hinaus gibt es noch weitere Formen und Materialien von Aufstellern. Häufig aus Kunststoff. Aus ökologischen Gründen lehnen wir es jedoch ab, solche Aufsteller anzubieten.

Wie erfolgt der Druck?

Je nach Produktkategorie, produzieren wir auf unterschiedlichen Maschinen. Jedoch ist allen gemein, dass wir die jeweils neueste Drucktechnologie nutzen, um Ihnen die best mögliche Qualität zu bieten. Die Bindung erfolgt auf modernsten RENZ-Bindemaschinen. Die Produktion wird permanent überwacht und die Farbwiedergabe bei jedem Auftrag kalibriert. So ist sichergestellt, dass Sie Ihre Kalender zum Aufstellen in der bestmöglichen Qualität erhalten. Egal, in welcher Ausführung Sie Ihre Tischkalender bestellen.